Telekolleg; Anmeldung

Das Telekolleg ist eine Bildungseinrichtung des Freistaats Bayern und des Bayerischen Rundfunks. Das Telekolleg Multimedial führt in vier Trimestern zur Fachhochschulreife.

Das Telekolleg ist eine Bildungseinrichtung des Freistaats Bayern und des Bayerischen Rundfunks. Das Telekolleg Multimedial führt in vier Trimestern zur Fachhochschulreife.

Das Telekolleg stützt sich auf

  • Lehrsendungen des Bayerischen Fernsehens (auch in BR-alpha),
  • schriftliches Begleitmaterial
  • Online-Betreuung
  • Kollegtage

Die Kollegtage finden etwa jeden zweiten Samstag statt. Sie werden vom Kultusministerium festgelegt und sollen den Kursteilnehmern Gelegenheit zur Aussprache mit den Lehrkräften geben. Der Unterricht orientiert sich am Lehrplan der Fachoberschule.

Im Telekolleg Multimedial gibt es drei Ausbildungsrichtungen:

  • Technik
  • Wirtschaft
  • Sozialwesen

Die Ausbildungsrichtung ist durch die berufliche Vorbildung festgelegt.

Voraussetzungen

Aufnahmebedingungen:

  • Mittlerer Schulabschluss oder
  • verpflichtende Teilnahme am Vorkurs und erfolgreiche Teilnahme an der ersten Feststellungsprüfung im ersten Trimester in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik

sowie eine abgeschlossene oder bis zum Ende des Lehrgangs abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens vierjährige Berufserfahrung

Aufgenommen werden auch Meister, Absolventen von Fachschulen mit staatlicher Abschlussprüfung oder von Fachakademien sowie Bewerber mit erfolgreich abgelegten beruflichen Fortbildungsprüfungen, die vom Kultusministerium als einer Meisterprüfung gleichwertig anerkannt sind (z. B. Fachwirt).

Weiterführende Links

Verwandte Leistungen

Stand

02.09.2021, 15:09 Uhr

Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (siehe BayernPortal)

Nach oben