Johannesberg/Unterfranken – verschwistert mit neun französischen Kommunen im Calvados/Basse Normandie unter dem Psynonym : I.C.L. – Val Orne-Ajon (Tal zwischen der Orne und dem Ajon):

  • Amayé sur Orne
  • Avenay
  • Maiconcelles sur Ajon
  • Maizet
  • Montigny
  • Prèaux Bocage
  • Ste Honorine du Fay
  • Trois Monts
  • Vacognes-Neuilly
karte-frankreichkartenausschnitt-normandie-mit-kreis

 Aktuelles

Partnerschaftskomitee-Rückblick

Weihnachtsgrüße aus Johannesberg in unsere französischen Partnergemeinden
Nachdem kaum Aktivitäten in dem vergangenen Jahr möglich waren, haben wir es doch geschafft, in Kontakt zu bleiben und immer wieder liebe Grüße in die Normandie zu senden, die nicht nur auf offizieller, sondern ganz besonders auch auf privater Ebene gepflegt werden.
So kam es zu folgendem Austausch:

btr

Weihnachtsplätzchen

Wie all die Jahre zuvor auf dem Adventszauber in Johannesberg fand heuer die Plätzchenlieferung in unsere französischen Partnerschaftsgemeinden auf dem Postweg statt. Johannesberger Frauen ermöglichten wieder ein Paket mit regionalen Plätzchen als typische weihnachtliche Vorboten auf den Weg zu bringen.

Mit lieben Grüßen versehen wurden diese vor Ort von dem dortigen Partnerschaftskomitee an unsere französischen Partnerfamilien verteilt.

Dank den fleißigen Bäckerinnen aus Johannesberg

Wie bereits in den vergangenen Jahren waren die Johannesberger »Weihnachtswichtelfrauen« wieder im Einsatz und backten eine große Anzahl an Plätzchen für die französischen Familien.

Nachdem auch in Frankreich die Veranstaltungen untersagt sind, konnten diese Plätzchen nicht für die große Aktion Fernsehaktion zur Verfügung gestellt werden. Das französische Partnerschaftskomitee beteiligte sich in der Vergangenheit an dieser Aktion und überwies nach dort den Erlös.

Kinder der Mühlberg-Grundschule fertigten Weihnachtskarten für die Schulkinder in Ste. Honorine du Fay

Nachdem das Partnerschaftstreffen im Jahr 2020 ausfiel, bastelten äußerst kreativ die Johannesberger Kinder der Mühlberg-Grundschule liebevolle Weihnachtskarten für die französischen Kinder der »ecole« von Ste. Honorine du Fay. Mehr als 140 Karten gingen als weihnachtlicher Gruß nach Frankreich.

Liebe Kinder vielen Dank für eure Unterstützung. Unser Dank gilt auch den Lehrkräften, die unsere Partnerschaftsarbeit immer wieder unterstützen.

bild-5-partnerschaft

 

bild-3-partnerschaft

 

Austausch von Neujahrsgrüßen

Namens der neun französischen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie des französischen Partnerschaftskomitees erreichten uns Neujahrsgrüße. So schreibt die neue Bürgermeisterin von Avenay:

»Ich wünsche Ihnen schöne Festtage und alles Gute im neuen Jahr. Ich bin die neue Bürgermeisterin, Francoise Paris, und war ein I.C.L.-Mitglied. Auch habe ich bei Mme Schäfer Deutschunterricht genommen. Darum freue ich mich sehr über unser Treffen im Jahr 2021.«

Christine Marie, die Partnerschaftspräsidentin schreibt:

»Nous avons bien reçu les petits gâteaux et nous allons les distribuer aux personnes du comité.

Nous vous remerçions vivement de votre attention, tu remercieras toutes les personnes qui ont préparer toutes ces friandises.

Nous vous souhaitons un joyeux Noël à tous, qui sera particulier cette année, nous nous retrouverons en petit comité.

Je vbous embrasse bien affectueusement, en espérant pouvoir nous revoir au mois de mai si tout va bien.

Liebe Grusse

Christine«

 

Deutsch-französischer Tag am 22. Januar 2021

Normalerweise würde das Partnerschaftskomitee anlässlich des deutsch-französischen Tages seinen schon traditionellen Projekttag an der Mühlberg-Grundschule durchführen. Er muss leider Corona-bedingt ausfallen. Wir werden diesen in Absprache mit der Schulleiterin, Frau Steigerwald, zu einem geeigneten Zeitpunkt nachholen.

 Unser jährlichen Aktivitäten

Januar – deutsch-französischer Tag – Projekt an unserer Mühlberggrundschule

Thema: Unsere französische Partnerschaft – Kontakt der Kinder mit der französischen Sprache, mit den Gebräuchen und Lebensweisen –  gemeinsam wird  gespielt, gesungen und bewegt – unterstützt vom Partnerschaftsreferat in Würzburg und dem „France-Mobil“.

Mai: Christi Himmefahrt – Bürgerbegegnung über das verlängerte Wochenende

Jährlich einmal treffen wir uns. Sei es in der Normandie oder hier in Johannesberg. Wir haben im Laufe der Jahre gute familiäre Kontakte aufgebaut. Zusammen unternehmen wir kleine Touren, wohnen jeweils in den Gastfamilien, haben Zeit für gute Gespräche und sehen uns auf den Wegen die Sehenswürdigkeiten des jeweils anderen Landes an. Wir laden Sie herzlich zu einer Mitfahrt ein. Sprechen Sie uns an oder schreiben uns: partnerschaftskomitee@johannesberg.de
Termin: 13.-16.05.2021 französische Partnergemeinden zu Besuch in Johannesberg

Juni: La Fête de la Musique auf der Dorfstraße im OT Oberafferbach

Dieses Fest hat seinen Ursprung in Frankreich und war zu Beginn eine Hommage an „The Beatles“ – inzwischen hat es weltweit einen sehr großen Stellenwert erzielt, dem wir uns nicht verschließen wollen. Alle, die sich der Musik verschrieben haben, sei es in instrumentaler als auch in gesanglicher Form, haben die Möglichkeit hier ungezwungen aufzutreten.
Termin: 21.06.2021

September – Fest der Nationen

Ein Treffen aller, die Interesse an einer anderen Kultur haben. International geht es zu. Jeder bereichert das Buffet mit seiner Landesspezialität. Ungezwungen und fröhlich ist die ganze Atmosphäre.  Wir laden Sie herzlich ein, am 11. September 2020 ab 18.00 Uhr im Sportheim des FC Oberafferbach.

1. Adventswochenende – Adventszauber im alten Pfarrhof

Die eigens anreisenden französischen Komiteemitglieder freuen sich, Ihnen die mitgebrachten Spezialitäten wie Käse, Fischsuppe, Crêpes, Austern, Calvados, Wein….. anzubieten.

Termin: 27.-28.11.2021

Dr. Franz-Gerstner-Stipendium für ein Projekt in Frankreich

Junge Menschen aus Unterfranken im Alter von 16 – 27 Jahre, Schülerinnen, Azubis, Studentinnen erfahren mit Hilfe eines Einzel- oder Gruppenstipendiums während eines mindestens 2-wöchigen Aufenthaltes das Partnerland Frankreich zu entdecken und dabei alleine oder in einer Gruppe ein eigenes Projekt zu verwirklichen.
Neu ist, dass Bewerbungen für das, Dr. Franz-Gerstner-Stipendiums ganzjährig eingereicht werden können, und zwar bis mindestens 2 Monate vor Projektbeginn. Informationen zum Stipendium und zu Themen der vergangenen Jahre finden Interessierte auf unserer Homepage unter: http://www.bezirk-unterfranken.de/partnerschaft/foerderung/dr-franz-gerstnerstipendium/2956.Mit_dem_Dr._Franz-Gerstner-Stipendium_Frankreich_entdecken_entdecken.html

Programmbörse „Finde deinen Austausch“

Das DFJW hat seit November 2015 die Suchmaschine „Finde deinen Austausch“ entwickelt. Es handelt sich hier um eine Programmbörse, mit der junge Deutsche und Franzosen unter nachfolgendem Link http://trouvetonechange.ofaj.org/de/ nach offenen Plätzen in deutsch-französischen Maßnahmen suchen können.
Mit diesem Tool will das DFJW die Informationslücke zwischen dem Angebot der Projektträger und der Nachfrage der Teilnehmer schließen, indem es die Programme, die vom DFJW subventioniert werden, auflistet.

Ansprechpartner

Das Partnerschaftskomitee handelt im Auftrag der Gemeindeverwaltung Johannesberg.

Vorsitzende: Hildegard Rosner, Telefon: 06021/421793

E-Mail: partnerschaftskomitee@johannesberg.de

Mitglieder sind:

  • Sophie Czisch
  • Corinna Franz
  • Antonius Geis
  • Marc Heim
  • Suzanne Klimek
  • Alois Pfeifer
  • Hildegard Rosner – 1. Vorsitzende
  • Michael Rosner
  • Walter Trampf
  • Alfred Vogel
  • Peter Zenglein – 1. Bürgermeister

Impressionen aus dem Partnergebiet