Johannesberg/Unterfranken – verschwistert mit neun französischen Kommunen im Calvados/Basse Normandie unter dem Psynonym : I.C.L. – Val Orne-Ajon (Tal zwischen der Orne und dem Ajon):

  • Amayé sur Orne
  • Avenay
  • Maiconcelles sur Ajon
  • Maizet
  • Montigny
  • Prèaux Bocage
  • Ste Honorine du Fay
  • Trois Monts
  • Vacognes-Neuilly
karte-frankreichkartenausschnitt-normandie-mit-kreis

 Aktuelles

Einladung zum sechsten Fest der Nationen am 21. September 2019, Beginn 17.00 Uhr, im Sportheim des FC Oberafferbach, Sattelhecke 2 – am Sportplatz
Zu unserem diesjährigen Fest der Nationen laden wir Sie alle recht herzlich ein. Wenn Sie Lust haben, mit Menschen verschiedener Nationen, die in Johannesberg wohnen, ins Gespräch zu kommen, dann besuchen Sie uns. Wir stellen einen Grill bereit und füllen die Kühlschränke mit Getränken. Sie bringen eine Spezialität Ihres Landes mit und kommen zu uns mit Verwandten, Nachbarn und Freunden. Die Idee dieses Festes begründet sich in der Motivation, die Menschen aus aller Herren Länder mit deutschen Landsleuten, die in unserer Gemeinde wohnen, zusammenzubringen. Jeder ist herzlich willkommen! Wir freuen uns auf Sie.
Ihr Partnerschaftskomitee der Gemeinde Johannesberg
Bei Fragen: Partnerschaftskomitee@johannesberg.de oder Tel. 06021/421793 – H. Rosner

Einladung zur Mainfranken-Messe vom 28. September bis 6. Oktober 2019 in Würzburg
Bald schon ist es soweit: Die Mainfranken-Messe öffnet wieder die Tore. In Halle 11 präsentiert sich der Bezirk Unterfranken. Neben den Fachberatungen des Bezirks Unterfranken – Partnerschaft, Fischerei, Wein, Kultur- und Heimatpflege – können Sie in dieser Halle französisches »savoir-vivre« erleben, frische Austern schlürfen, Käse und Wurstspezialitäten aus der Region verkosten.  Probieren Sie Crêpes mit der berühmten »confiture de lait« und die französischen Köstlichkeiten »Macarons« in verschiedenen Geschmackrichtungen und Farben. Natürlich werden auch dieses Jahr die für die Region Normandie typischen Getränke wie der hochprozentige Calvados, Cidre, Pommeau und Apfelsaft, aber auch verschiedene Aperitifs und Cocktails angeboten.
Französischer Chic
Einer Schmuckgestalterin, einer Hutmacherin und einem Lederwarenhersteller können Sie bei der Arbeit vor Ort zusehen und ihre Kreationen erwerben.
Ohrenschmaus pur
Patrice Boudin alias Charly Biskuit bringt in der Bezirkshalle wieder französischen Schwung mit Liedern von Edith Piaf, Charles Trenet, Charles Aznavour, Yves Montand und vielen anderen Chansonniers. Besuchen Sie ihn einfach in seiner gemütlichen »Guinguette« mitten im französischen Dorf.

 Unser jährlichen Aktivitäten

Januar – deutsch-französischer Tag – Projekt an unserer Mühlberggrundschule

Thema: Unsere französische Partnerschaft – Kontakt der Kinder mit der französischen Sprache, mit den Gebräuchen und Lebensweisen –  gemeinsam wird  gespielt, gesungen und bewegt – unterstützt vom Partnerschaftsreferat in Würzburg und dem „France-Mobil“.

Mai: Christi Himmefahrt – Bürgerbegegnung über das verlängerte Wochenende

Jährlich einmal treffen wir uns. Sei es in der Normandie oder hier in Johannesberg. Wir haben im Laufe der Jahre gute familiäre Kontakte aufgebaut. Zusammen unternehmen wir kleine Touren, wohnen jeweils in den Gastfamilien, haben Zeit für gute Gespräche und sehen uns auf den Wegen die Sehenswürdigkeiten des jeweils anderen Landes an. Wir laden Sie herzlich zu einer Mitfahrt ein. Sprechen Sie uns an oder schreiben uns: partnerschaftskomitee@johannesberg.de

Juni: La Fête de la Musique auf der Dorfstraße im OT Oberafferbach

Dieses Fest hat seinen Ursprung in Frankreich und war zu Beginn eine Hommage an „The Beatles“ – inzwischen hat es weltweit einen sehr großen Stellenwert erzielt, dem wir uns nicht verschließen wollen. Alle, die sich der Musik verschrieben haben, sei es in instrumentaler als auch in gesanglicher Form, haben die Möglichkeit hier ungezwungen aufzutreten.

September – Fest der Nationen

Ein Treffen aller, die Interesse an einer anderen Kultur haben. International geht es zu. Jeder bereichert das Buffet mit seiner Landesspezialität. Ungezwungen und fröhlich ist die ganze Atmosphäre.  Wir laden Sie herzlich ein, am 07. September 2019 ab 18.00 Uhr im Sportheim des FC Oberafferbach.

1. Adventswochenende – Adventszauber im alten Pfarrhof

Die eigens anreisenden französischen Komiteemitglieder freuen sich, Ihnen die mitgebrachten Spezialitäten wie Käse, Fischsuppe, Crêpes, Austern, Calvados, Wein….. anzubieten.

Dr. Franz-Gerstner-Stipendium für ein Projekt in Frankreich

Junge Menschen aus Unterfranken im Alter von 16 – 27 Jahre, Schülerinnen, Azubis, Studentinnen erfahren mit Hilfe eines Einzel- oder Gruppenstipendiums während eines mindestens 2-wöchigen Aufenthaltes das Partnerland Frankreich zu entdecken und dabei alleine oder in einer Gruppe ein eigenes Projekt zu verwirklichen.
Neu ist, dass Bewerbungen für das, Dr. Franz-Gerstner-Stipendiums ganzjährig eingereicht werden können, und zwar bis mindestens 2 Monate vor Projektbeginn. Informationen zum Stipendium und zu Themen der vergangenen Jahre finden Interessierte auf unserer Homepage unter: http://www.bezirk-unterfranken.de/partnerschaft/foerderung/dr-franz-gerstnerstipendium/2956.Mit_dem_Dr._Franz-Gerstner-Stipendium_Frankreich_entdecken_entdecken.html

Programmbörse „Finde deinen Austausch“

Das DFJW hat seit November 2015 die Suchmaschine „Finde deinen Austausch“ entwickelt. Es handelt sich hier um eine Programmbörse, mit der junge Deutsche und Franzosen unter nachfolgendem Link http://trouvetonechange.ofaj.org/de/ nach offenen Plätzen in deutsch-französischen Maßnahmen suchen können.
Mit diesem Tool will das DFJW die Informationslücke zwischen dem Angebot der Projektträger und der Nachfrage der Teilnehmer schließen, indem es die Programme, die vom DFJW subventioniert werden, auflistet.

Ansprechpartner

Das Partnerschaftskomitee handelt im Auftrag der Gemeindeverwaltung Johannesberg.

Vorsitzende: Hildegard Rosner, Telefon: 06021/421793

E-Mail: partnerschaftskomitee@johannesberg.de

Mitglieder sind:

  • Sophie Czisch
  • Corinna Franz
  • Antonius Geis
  • Marc Heim
  • Suzanne Klimek
  • Alois Pfeifer
  • Hildegard Rosner – 1. Vorsitzende
  • Michael Rosner
  • Walter Trampf
  • Alfred Vogel
  • Peter Zenglein – 1. Bürgermeister

Impressionen aus dem Partnergebiet