Abenteuerspielplatz Johannesberg

Abenteuerspielplatz Johannesberg2024-06-14T11:03:08+02:00
Termin
Der Abenteuerspielplatz 2024 findet vom 12. bis zum 18. August 2024 statt.
0
0
0
Weeks
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Aktuelles

Hallöchen ihr Abenteurer,

ihr seid jetzt schon gespannt auf den Sommer? Wir auch!

Wir freuen uns, euch dieses Jahr vom 12.08.2024 bis 18.08.2024 auf dem Abenteuerspielplatz 2024 begrüßen zu dürfen.

Ab sofort könnt ihr euch hier anmelden: https://app.guestoo.de/public/event/44523370-c614-4345-adf1-14c783c0609e

Wir freuen uns auf euch!

Euer ASP-Team

Kontakt

Bei Fragen, Wünschen, Anregungen und Feedback zu den Seiten des Abenteuerspielplatzes und auch zum Abenteuerspielplatz freuen wir uns über jede E-Mail.

E-Mail: abenteuerspielplatz-johannesberg@web.de

Ihr findet uns auch auf Instagramm asp_johannesberg

Anfahrt

Bitte parken Sie auf dem Parkplatz an der Kirche (Hauptstr. 4). Sie laufen über den Kirchenparkplatz, an der Ampel über die Hauptstraße zum Kinderhaus. Dort links weiter an der Hauptstraße entlang bis zur Schnitzerei Sauer, dort in den Weg hinein Richtung Oberwald. Am Ende des Weges links befindet sich der Abenteuerspielplatz.

Vielen Dank!

Konzeption

Der Abenteuerspielplatz Johannesberg (ASP) ist ein Beschäftigungsangebot für Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde Johannesberg. Unser Anliegen ist es, ihnen einen Ort außerhalb ihres Alltags zu schaffen. Dafür planen wir im Laufe eines Jahres eine aufregende Woche, die unter einem stets wechselnden Thema steht.

Wir bieten den Kindern eine offene, vielfältige Angebotsstruktur, durch die die Kinder eigenständig ihren Interessen nachgehen können. Uns ist es wichtig mit den Stärken und nicht gegen die Schwächen der Kinder zu arbeiten. Von uns aus erfolgt auch keinerlei Einteilung in Kleingruppen.

Spaß steht bei uns an oberster Stelle! Im Rahmen der Woche reagieren wir flexibel und kreativ auf die Ideen und Wünsche der Kinder. Hierzu gehören zum Beispiel Bauen, Malen, Basteln, Modellieren, Wasser- und Matschschlachten ebenso wie das Herumtollen im Wald. Der ASP findet unter freiem Himmel statt – daher sollten die Kinder immer dem Wetter angepasste (Wechsel)-Kleidung dabei haben.

Obwohl wir keine regelfreie Zone sind, fungieren wir Betreuer als Begleiter für die Kinder – nicht als Bevormunder. Vielmehr erarbeiten wir Regeln im Dialog mit den Kindern und gehen auf ihre Wünsche und Anregungen ein.

Durch die Möglichkeit der Selbstbestimmung schaffen sich die Kinder eine „eigene Welt“. Aus diesem Grund möchten wir Sie, liebe Eltern, darum bitten, ihren Kindern diesen Freiraum zu ermöglichen und uns dabei zu helfen, den ASP zu einer „Elternfreien Zone“ zu erklären.

Unsere große Altersspanne von drei bis 15 Jahren ermöglicht es den Kindern miteinander und voneinander zu lernen – insbesondere den kleineren „Kids“. Wir können aus über 30-jähriger Erfahrung sagen, dass auch die Kleinsten bei uns eine aufregende Woche erleben. Das Wickeln ist auf dem Abenteuerspielplatz leider nicht möglich, da wir nicht über hierfür ausreichende hygienische Gegebenheiten (z.B. kein fließendes Wasser) und die entsprechende fachliche Kompetenz verfügen.

Unser buntes Betreuer-Team setzt sich aus verschiedensten Charakteren und Berufen zusammen, womit wir die unterschiedlichsten Kompetenzen vereinen. Wir sind hauptsächlich selbst ehemalige ASP-Kinder und möchten durch unsere ehrenamtliche Arbeit den „ASP-Geist“ erhalten, um diesen an unsere potenziellen Nachfolger weiterzugeben. Oder wie die Mühlbergkinder sagen würden:

„ASP – wir lieben dich!“

Der Abenteuerspielplatz Johannesberg (ASP) ist ein einwöchiges Beschäftigungsangebot in den Sommerferien und richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 15 Jahren aus der Gemeinde Johannesberg.

Die Aktion wird organisiert von der Gemeinde Johannesberg in Kooperation mit dem Mehr-Generationen-Haus Johannesberg und dem Abenteuerspielplatz-Team.

Die Anmeldung zum ASP ist kostenlos und nicht verpflichtend.

In der Abenteuerspielplatz-Woche steht den Kindern ein vielfältiges Angebot zur Verfügung, unter anderem:

  • Malen, Basteln und Modellieren in den Ateliers
  • Errichten eines gemeinschaftlichen Bauwerks und eigene kleine Bauwerke mit Hilfe von Holz und Werkzeugen
  • Fang- und Jonglierspiele in der „Spaßbude“
  • Teilnahme an Sing-, Tanz- und Theatergruppen
  • Fußball, Fallschirmspiele, Wasserspiele, Waldexkursionen und vieles mehr

Darüber hinaus bieten wir altersspezifische Sonderaktionen an.

Die Sonderaktionen sind ein zusätzliches Angebot für die ASP-Teilnehmer. Die Anmeldungen zu den Sonderaktionen liegen unter der Woche auf dem Abenteuerspielplatz aus.
Die Sonderaktionen gliedern sich wie folgt nach Altersgruppen:

  • 3-6 Jahre (Vormittagsangebot)
  • 7-8 Jahre (Abendprogramm)
  • 9-10 Jahre (Abendprogramm)
  • 11-15 Jahre (Abendprogramm inklusive Übernachtung)

Das Angebot wird speziell auf die jeweilige Altersgruppe zugeschnitten und beinhaltet Teamspiele passend zum Wochenthema.  Während die Sonderaktion der jüngsten (3-6 Jahre) an einem Vormittag stattfindet, können die älteren während der Sonderaktion abends auf das ASP-Gelände.
Die Termine der Sonderaktionen findet Ihr im aktuellen Programm.

Unser buntes Betreuer-Team setzt sich aus verschiedensten Charakteren und Berufen zusammen, womit wir die unterschiedlichsten Kompetenzen vereinen. Wir sind hauptsächlich selbst ehemalige ASP-Kinder und möchten durch unsere ehrenamtliche Arbeit den „ASP-Geist“ erhalten, um diesen an unsere potenziellen Nachfolger weiterzugeben.

Trotz einzelner Anfragen bezüglich einer durchgehenden Mittagsbetreuung wollen wir den ASP-Kindern die Möglichkeit bieten, die Mittagsstunden gemeinsam mit ihren Großeltern, Eltern und Freunden zu verbringen und sich über das Erlebte auszutauschen. Dies erlaubt uns das Augenmerk ganz auf die Ausgestaltung des Nachmittagsprogramms zu legen und gibt besonders den jüngeren Kindern die Gelegenheit Kraft für neue Abenteuer zu tanken.

Die Hauptanmeldung für den Abenteuerspielplatz erfolgt online und wird im entsprechenden Anmeldungszeitraum auf dieser Homepage unter >> Abenteuerspielplatz Johannesberg >> Anmeldung freigeschaltet. Unter dem entsprechenden Tab findet ihr den Anmeldungs-Link.

Informationen über den genauen Anmeldungszeitraum werden auf diesen Seiten unter Aktuelles sowie auf unseren Social Media-Kanälen bekannt gegeben.

Die Anmeldung ist kostenlos und nicht verpflichtend.

Die Anmeldungen für die Sonderaktionen liegen unter der Woche auf dem Abenteuerspielplatz aus.

Das Wochenende vor dem ASP findet Ihr uns bereits auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes in Johannesberg, dort könnt Ihr uns jederzeit gerne ansprechen.
Digital erreicht Ihr das A-Team bei Fragen und Anregungen per E-Mail unter abenteuerspielplatz-johannesberg@web.de oder auf unserer Facebookseite.

Um in jedem Jahr mit den Kindern kräftig malen, basteln und modellieren zu können, freuen wir uns über Eure Unterstützung beim Sammeln von Materialien. Alle Sammler können Ihre Beute direkt zum Abenteuerspielplatz mitbringen.
Aktuelle Informationen zu den benötigten Materialien findet Ihr auf unserer Hauptseite und auf Facebook.

Das A-Team freut sich insbesondere auf mitgebrachtes trockenes Feuerholz. Wenn jeder ein kleines Körbchen mitbringt können wir die ganze Woche über ein tolles Lagerfeuer machen.

Über Kuchenspenden am Abschlussfest des Abenteuerspielplatzes freuen wir uns sehr.

Ab 16 Jahren habt Ihr die Möglichkeit euch als ehrenamtliche Betreuer aktiv auf dem ASP einzubringen. Bei Interesse meldet Euch einfach bei uns per E-Mail unter abenteuerspielplatz-johannesberg@web.de oder auf unserer Facebookseite.

In jeder Mittagspause und nach jedem ASP-Tag sammeln wir die liegengebliebenen Gegenstände aus den Kinderzelten, vom Platz und aus dem Wald ein und legen sie vor ins Anmeldungszelt. Hier stehen ein bis zwei Tische voll mit Fundsachen, die sehnlichst darauf warten, von ihren Besitzern wieder mitgenommen zu werden. Alle Fundsachen, die weder während der Abenteuerspielplatzwoche noch am Abschlussfest mitgenommen werden, werden unmittelbar nach dem Abenteuerspielplatz ins Rathaus gebracht.

Chronik

Your Content Goes Here
Nach oben