Main-Echo Pressespiegel

  • Datum: 22. Mai 2024

    Die 1964 er­rich­te­te Gar­ten­stra­ße, ei­ne der äl­tes­ten Stra­ßen Jo­han­nes­bergs, muss neu aus­ge­baut wer­den. Das hat Bür­ger­meis­ter Pe­ter Zeng­lein (CSU) in der jüngs­ten Ge­mein­de­rats­sit­zung mit­ge­teilt. Nach der Sa­nie­rung der Aschaf­fen­bur­ger Stra­ße sei es im­mer wie­der zu Eng­päs­sen bei der Ab­was­ser­be­sei­ti­gung in der Gar­ten­stra­ße ge­kom­men.

  • Datum: 22. Mai 2024

    An­läss­lich ih­res 20. Ga­s­tro­no­mie-Ju­bi­läums ha­ben Tan­ja und Wolf­gang Bütt­ner En­de März zu ei­ner Be­ne­fiz­ver­an­stal­tung in ihr Re­stau­rant Bütt­ner Stub’n in Breuns­berg ein­ge­la­den.

  • Datum: 21. Mai 2024

    Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin­ME­LA­NIE POL­LIN­GER
    Wie An­fang des Jah­res in Glatt­bach hat sich nun auch in Jo­han­nes­berg ein Bünd­nis ge­grün­det, das für De­mo­k­ra­tie und Men­schen­rech­te an die Öf­f­ent­lich­keit geht. Die ers­te Ak­ti­on wird am Sonn­tag, 23. Ju­ni, um 16 Uhr auf dem Jo­han­nes­ber­ger Kirch­platz sein.

  • Datum: 21. Mai 2024

    Jo­sef Berg­mann ist neu­er Feld­ge­schwo­re­ner im Jo­han­nes­ber­ger Orts­teil Rü­ckers­bach. In der jüngs­ten Ge­mein­de­rats­sit­zung stell­te ihn Bür­ger­meis­ter Pe­ter Zeng­lein (CSU) vor. Jo­sef Berg­mann ist 67 Jah­re alt.

  • Datum: 17. Mai 2024

    Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin­ME­LA­NIE POL­LIN­GER
    Sprung­haft zu­ge­nom­men hat die Zahl der Ver­kehrs­ver­stö­ße, die der Zweck­ver­band kom­mu­na­le Ver­kehrs­über­wa­chung in Jo­han­nes­berg er­mit­telt hat. 2022 wa­ren es noch 115 Fäl­le von zu ho­her Ge­schwin­dig­keit oder von fal­schem Par­ken.

  • Datum: 17. Mai 2024

    Wie An­fang des Jah­res in Glatt­bach hat sich nun auch in Jo­han­nes­berg ein Bünd­nis ge­grün­det, das für De­mo­k­ra­tie und Men­schen­rech­te an die Öf­f­ent­lich­keit geht. Die ers­te Ak­ti­on wird am Sonn­tag, 23. Ju­ni, um 16 Uhr auf dem Jo­han­nes­ber­ger Kirch­platz sein.

  • Datum: 16. Mai 2024

    Aus der jüngs­ten Rats­sit­zung in Jo­han­nes­berg:
    Bus­hal­te­s­tel­le: Dem­nächst soll die Bus­hal­te­s­tel­le am Dorf­platz an der Kreu­zung Aschaf­fen­bur­ger Stra­ße/Rü­ckers­ba­cher Stra­ße ein­ge­rich­tet wer­den. Das teil­te Bür­ger­meis­ter Pe­ter Zeng­lein (CSU) dem Ge­mein­de­rat mit. Der För­der­frei­ga­be­be­scheid der Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken lie­ge nun vor.

  • Datum: 16. Mai 2024

    Die 1964 er­rich­te­te Gar­ten­stra­ße, ei­ne der äl­tes­ten Stra­ßen Jo­han­nes­bergs, muss neu aus­ge­baut wer­den. Das hat Bür­ger­meis­ter Pe­ter Zeng­lein (CSU) in der jüngs­ten Ge­mein­de­rats­sit­zung mit­ge­teilt. Nach der Sa­nie­rung der Aschaf­fen­bur­ger Stra­ße sei es im­mer wie­der zu Eng­päs­sen bei der Ab­was­ser­be­sei­ti­gung in der Gar­ten­stra­ße ge­kom­men.

  • Datum: 16. Mai 2024

    Aus der jüngs­ten Ge­mein­de­rats­sit­zung in Jo­han­nes­berg:

  • Datum: 16. Mai 2024

    Sprung­haft zu­ge­nom­men hat die Zahl der Ver­kehrs­ver­stö­ße, die der Zweck­ver­band kom­mu­na­le Ver­kehrs­über­wa­chung in Jo­han­nes­berg er­mit­telt hat. 2022 wa­ren es noch 115 Fäl­le von zu ho­her Ge­schwin­dig­keit oder von fal­schem Par­ken. 2023 wur­den fast sechs­mal so vie­le Tem­po- und Park­sün­der er­wischt, ins­ge­s­amt 562. Der Groß­teil da­von fuhr zu sch­nell in der Tem­po-30-Zo­ne an der Jo­han­nes­ber­ger Kir­che.