Stand: 24.03.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die aktuelle Situation sorgt weiterhin für viel Verunsicherungen. Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist aktuell die Vermeidung von Sozialkontakten.
Unsere Bitte:
Beachten Sie die Regelungen unserer Bundes- und Landesregierung
Bleiben Sie zu Hause!

Wir sind bemüht, uns bestmöglich um Ihre Anliegen zu kümmern – wenn auch nicht in gewohnter Form.
Seit Dienstag, 17. März 2020, bleibt das Rathaus und das Bürgerbüro für den Besucherverkehr leider bis auf Weiteres geschlossen. Bitte sehen Sie von Besuchen ab und kontaktieren Sie uns zunächst telefonisch oder per E-Mail.
Sie erreichen uns telefonisch wie gewohnt von Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr, Montag bis Mittwoch von 13.00 bis 16.00 Uhr und Donnerstagnachmittag zusätzlich von 13.00 bis 18.00 Uhr unter der 06021/3485-0.
In dringenden Fällen werden wir, nach vorheriger telefonischer Absprache, versuchen Ihnen einen persönlichen Termin zu ermöglichen. Hierzu zählen u.a. standesamtliche sowie pass- und melderechtliche Angelegenheiten (Tel.: 06021 3485-18).

Gelbe Säcke erhalten Sie im Eingangsbereich des Bürgerbüros zu den o.g. Telefonzeiten. Bitte beachten Sie weiterhin die Abgabe von einer Rolle pro Haushalt.

Das Landratsamt Aschaffenburg hat am 20.03.2020 Regelungen zu Trauerfeiern erlassen. Diese gelten vorerst bis 19.04.2020. Die wichtigsten Regelungen haben wir Ihnen hier zusammengefasst:

  • Die Trauergesellschaft umfasst nur den engsten Kreis.
  • Die Teilnehmerzahl beträgt maximal 15 Personen. Bestattungsmitarbeiter oder Geistliche zählen nicht dazu.
  • Die Bekanntmachung des Bestattungstermins in der Presse oder in sonstiger Weise hat zu unterbleiben.
  • Personen mit Fieber oder mit Symptomen einer Atemwegsinfektion dürfen nicht an einer Versammlung aus Anlass einer Bestattung teilnehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Bedarf über das Friedhofsamt der Gemeinde Johannesberg oder über das jeweilige Bestattungsinstitut.

Die Grünabfalldeponie sowie der Recyclinghof bleiben vorerst geöffnet.
Damit folgen wir der Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz:
„Die kommunalen Wertstoffhöfe leisten einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungssicherheit in Bayern. Sie sind Teil der Entsorgungsstruktur, ihre Benutzung gehört zu den notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens. Durch Schließung der kommunalen Wertstoffhöfe käme es in wachsendem Maße zur Entsorgung diverser Abfallströme, die normalerweise getrennten Sammlungen zugeführt werden, über die Restmülltonnen. Dies würde insbesondere zu einer Überforderung der Abhollogistik sowie zu einer Verringerung der verfügbaren Kapazitäten in den Abfallverbrennungsanlagen führen.

Dies können wir nur gewährleisten, wenn sich alle an die folgenden Regeln halten:

  • Die Anzahl der Personen bzw. Fahrzeuge auf dem Gelände regelt das Aufsichtspersonal
  • Bitte halten Sie mindestens 2 m Abstand zu anderen Personen
  • Bitte kommen Sie nicht, wenn Sie an Erkältungssymptomen leiden

Deshalb unsere Bitte: folgen Sie den Anweisungen der Aufsichtspersonen!

Weiterführende Informationen zum Coronavirus mit entsprechenden Links der bayerischen Staats- und Bundesregierung finden Sie unter www.corona-ab.de.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich und Ihre Mitmenschen auf. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr
1. Bürgermeister Peter Zenglein

 

Stand: 17.03.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auch wenn die aktuelle Situation für viel Verunsicherungen sorgt, ist das Team der Gemeinde Johannesberg bemüht, sich bestmöglich um Ihre Anliegen zu kümmern – wenn auch nicht in gewohnter Form. Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist aktuell die Vermeidung von Sozialkontakten. Die folgenden Maßnahmen sollen zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, sowie der Beschäftigten der Gemeinde Johannesberg beitragen:

  • Seit Dienstag, 17. März 2020, bleibt das Rathaus und das Bürgerbüro für den Besucherverkehr leider bis auf Weiteres geschlossen. Bitte sehen Sie von Besuchen im Rathaus bzw. Bürgerbüro ab und kontaktieren Sie uns zunächst telefonisch oder per E-Mail.
    Sie erreichen uns telefonisch wie gewohnt von Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr, Montag bis Mittwoch von 13.00 bis 16.00 Uhr und Donnerstagnachmittag zusätzlich von 13.00 bis 18.00 Uhr unter der 06021/3485-0.
    In dringenden Fällen werden wir, nach vorheriger telefonischer Absprache, versuchen Ihnen einen persönlichen Termin zu ermöglichen. Hierzu zählen u.a. standesamtliche sowie pass- und melderechtliche Angelegenheiten (Tel.: 06021 3485-18).
  • Die Ausgabe von gelben Säcken erfolgt im Eingangsbereich des Bürgerbüros zu den o.g. Telefonzeiten. Bitte beachten Sie weiterhin die Abgabe von einer Rolle pro Haushalt.
  • Die Grünabfalldeponie sowie der Recyclinghof bleiben vorerst geöffnet. Bitte beachten Sie möglichst die aktuell gängigen Verhaltensregeln.
  • Der Unterricht im Verband kommunaler Musikunterricht wird vorerst bis zum Ende der bayerischen Osterferien eingestellt.
  • Alle Spiel- und Sportplätze sind bis auf Weiteres geschlossen.
  • das Mehrgenerationenhauses einschließlich aller Veranstaltungen und der Bücherei sind geschlossen.
  • Der Einkaufsbus fährt nicht. Alternativ wurde das Angebot der Lebensbrücke erweitert.
    Steinbacher Hilfsgruppe
    Wir, eine Gruppe von Steinbachern, möchten allen Menschen in Johannesberg, die jetzt Unterstützung brauchen (z. B. bei Einkäufen…), gerne unsere Hilfe anbieten.
    Wir freuen uns außerdem über weitere Helfer! Für alle die Hilfe benötigen oder gerne helfen möchten, gibt es die Möglichkeit sich bei den o.g. Helfern oder bei Mirjam Krausert 06021-5816964 zu melden.
  • folgenden Veranstaltungen sind abgesagt:
    Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau am 23.03.2020
    die Aktion sauberer Landkreis am 28.03.2020

Weiterführende Informationen zum Coronavirus mit entsprechenden Links der bayerischen Staats- und Bundesregierung finden Sie unter www.corona-ab.de.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich und Ihre Mitmenschen auf. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr 1. Bürgermeister Peter Zenglein