Wehrdienst, soziale Sicherung

Personen, die einen freiwilligen Wehrdienst ableisten, können für sich und ihre Familienangehörigen verschiedene Leistungen und Rechte in Anspruch nehmen. So wird der Lebensbedarf des Dienstleistenden und seiner Familie durch das Unterhaltssicherungsgesetz gewährleistet. Besondere Regelungen gelten auch für die übrigen Bereiche der sozialen Sicherung.

Rechtsbehelfe

  • Widerspruch, sozialgerichtliche Klage, Kriegsoferfürsorge: (fakultatives) Widerspruchsverfahren

Weiterführende Links

Stand

14.10.2019, 11:10 Uhr

Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)