Selbstständige Tätigkeit; Förderung bei Aufnahme durch Einstiegsgeld

Erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die arbeitslos sind und Arbeitslosengeld II beziehen, können zur Aufnahme einer selbstständigen Erwerbstätigkeit max. 24 Monate lang Einstiegsgeld erhalten, wenn dies zur Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt erforderlich ist.

§ 16b Sozialgesetzbuch II

Jobcenter

www.stmas.bayern/arbeit/grundsicherung/

Rechtsgrundlagen

Rechtsbehelfe

  • Widerspruch, sozialgerichtliche Klage

Weiterführende Links

Verwandte Leistungen

Stand

18.06.2019, 14:06 Uhr

Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)