Johannesberg Wappen

Der Gemeinde ist bekannt geworden, dass in Johannesberg ansässige Gewerbebetriebe von einem Register mit der Bezeichnung „Johannesberg.Gewerbe-Meldung.de“ kontaktiert werden. Mit einem seriös wirkenden Anschreiben, dass mit „Eilige Mitteilung – Zentralisierung gewerblicher Daten“ überschrieben und entsprechend gestaltet wurde, kann der Adressat leicht den Eindruck gewinnen, es handle sich um eine behördliche Anfrage. Durch Nennung einer „Zentralen Postverteilstelle“ bzw. „Zweigstelle“ mit Sitz in Leipzig, die angeblich „seit der internen Auflösung dezentraler Gewerbeverzeichnisse die Abwicklung der Gewerbeverzeichnisse in der Bundesrepublik Deutschland“ übernimmt sowie durch Angabe einer „Verzeichnis-Nr.“ wird der amtliche Eindruck noch verstärkt. Weiterhin ist diesem Begleitschreiben ein bereits mit den Daten des Gewerbetreibenden vorausgefülltes Formular beigefügt, dass letztlich ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über einen „Standardeintrag“ in einem privaten Register darstellt, der mit Kosten in Höhe von 348,00 EUR netto jährlich verbunden und dessen Laufzeit auf drei Jahre angelegt ist.
Die Gemeinde weist darauf hin, dass zwischen der behördlichen Eintragung im Gewerberegister des Gewerbeamtes der Gemeinde Johannesberg und dem „Gewerbeverzeichnis Johannesberg.Gewerbe-Meldung.de“ kein Zusammenhang besteht.
Allen Empfängern des strittigen Angebots teilen wir deshalb mit, dass es sich nicht um ein Schreiben der Gemeinde Johannesberg handelt.
Daher besteht für Gewerbetreibende auch keine Verpflichtung oder Notwendigkeit, das Angebot zum Eintrag in dieses Verzeichnis anzunehmen. Gewerbetreibende werden daher um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten und sollten für sich überlegen, ob für sie eine Eintragung in das kostenpflichtige „Gewerbeverzeichnis Johannesberg.Gewerbe-Meldung.de“ in Betracht kommt.